SCHOTTLAND - GÄRTEN UM EDINBURGH & GLASGOW
26.05. - 01.06.2018


Schenk´ einem Schotten ein Stück Land auf Grönland, und er legt zuerst einen Garten an!
Schottisches Sprichwort


Sattgrüne Hügellandschaften mit Seen, Bilderbuchdörfern und Burgen bestimmen das Bild der
Lowlands im Süden Schottlands. Die Region ist reich an außergewöhnlichen Gärten mit üppigen,
teilweise exotischen Blütenpflanzen, die im milden Klima des Golfstromes besonders gut gedeihen.
Erleben Sie auf unserer Gartenreise die Vielfalt schottischer Gartenkunst - von den kunstvoll gestaltete
Terrassen im Schlossgarten Drummond Castle, den bedeutenden Pflanzensammlungen im
Königlichen Botanischen Garten Edinburgh, den Rhododendren von Brodick Castle auf der Insel
Arran bis hin zu phantasievoll gestalteten Privatgärten.


26.05.18   Anreise nach Edinburgh
Nach Ankunft in Edinburgh Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt zum privaten Northfield Crescent
Garden. Ein herrlicher Garten, ausgezeichnet mit mehreren Goldmedaillen, und bepflanzt mit den
unterschiedlichsten Stauden und Kräutern erwartet Sie. Ein großer Teich mit einem Wasserfall wird umrahmt von
bunt bepflanzten Beeten. Es gibt einen Gemüsegarten und im Gewächshaus gedeihen preisgekrönte Topfpflanzen.
In diesem Garten erwartet Sie eine Teepause.
3 Übernachtungen iim Grange Manor Hotel/ Grangemouth

27.05.18   Gärten in der Nähe von Edinburgh
Ihr heutiger Ausflug beginnt mit dem Besuch von Inveresk Lodge Garden, einem herrlich gelegenen
Terrassengarten aus dem 19. Jh. Verschiedene, von Mauern umgebene und im Stil der Arts and Crafts Bewegung
gestaltete Themengärten führen vom Herrenhaus einen Hügel hinab in einen Waldgarten. Die Anlage verfügt über
einen Rosengarten, angelegt von dem bekannten Rosenzüchter Graham Stuart Thomas, abwechslungsreich
bepflanzte Staudenrabatten und ein viktorianisches Glashaus. - Durch ein schmiedeeisernes Tor betritt man den
romantisch anmutenden Malleny Garden. Farbenfrohe Blumenrabatten wetteifern mit alten Rosensorten, die den
Walled Garden schmücken. Die vier stattlichen Eiben, auch genannt 'die 4 Evangelisten' sollen mehr als 400 Jahre
alt sein. Kunstvoll gestaltet im französischen Potager Stil zeigt sich der Kräuter- und Gemüsegarten.

28.05.18   Edinburgh & der Botanische Garten
Am Vormittag lernen Sie bei einem Stadtrundgang die schottische Hauptstadt kennen. Hoch über der Stadt
thront Edinburgh Castle und verleiht ihr die unverwechselbare Silhouette. Unterhalb der Burg erstreckt sich
die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und Treppen. Das historische Herz Edinburghs, die Royal Mile, ist
gesäumt von zahlreichen Palästen und Kirchen.- Der Royal Botanic Garden, Großbritanniens ältester botanischer
Garten, bietet auch erfahrenen Gartenfreunden viel Interessantes und Neues. Entstanden aus einem
Medizingarten aus dem 17. Jh. Beherbergt er eine weltweit bedeutende Pflanzensammlung. Im viktorianischen
Palmenhaus gedeihen Orchideen, Wasserpflanzen aus warmen Klimazonen, Sukkulenten und Farne.
Bemerkenswert ist die Pringle Chinese Collection, eine der größten Sammlungen chinesischer Wildkräuter
außerhalb Chinas. Der Steingarten zeigt eine Vielfalt alpiner Pflanzen und beeindruckend ist der alte
Baumbestand im Arboretum. .

29.05.18   Drummond Castle Garden & Fahrt nach Glasgow
Eine dichte Buchenallee führt zum ehrwürdigen Drummond Castle, hinter dem sich kunstvoll gestaltete
Terrassengärten im italienischen Stil erstrecken. Die Gartenanlage wurde schon im frühen 17. Jh. geschaffen und
zeigt die Liebe schottischer Gartendesigner für üppige Verzierung. Farbenfrohe Stauden und duftende Rosen
füllen die mit Buchs gefassten Rabatten. Aufgelockert wird die blühende Geometrie durch Vasen und italienische
Statuen sowie durch Stechpalmen und Wacholder. Auf der Terrasse beeindrucken die in Form geschnittenen
Eiben, die zusammen mit den Blumenrabatten aus blauem Lavendel und Silber-Immortellen das Muster der
schottischen Flagge darstellen. Auf der Fahrt Richtung Glasgow führt Sie ein Abstecher in den reizvollen Ort Balmaha am Ostufer des Loch Lommond. Danach steht der Besuch einer Whisky Distillery mit anschließender Verkostung auf dem Programm.                                        3 Übernachtungen im Gleddoch House/ Port Glasgow

30.05.18   Crarae Garden & Inverary Castle
Ihre Route führt Sie entlang des Loch Lochmond zum Waldgarten Crarae, der Anfang des 20.Jh. im Stil eines
Himalaya Baumgartens angelegt wurde. Exotische Gehölze wie Laternenbäume und Eukalyptus wechseln ab mit
Ahornen, Hartriegel und mannshohen Rhododendren. Im späten Frühling stehen die chilenischen Flammenbäume
in voller Blüte und dank des milden Klimas besitzt Crarae eine der größten britischen Farnsammlungen. - In
imposanter Lage am bewaldeten Ufer des Loch Fyne in den westlichen Highlands thront Inverary Castle, Sitz der
Herzöge von Argyll. Nach einer Innenbesichtigung des Palastes spazieren Sie durch die aufwändig gestaltete
Gartenlage. Farbenfrohe Staudenrabatten wechseln ab mit uraltem Baumbestand und üppig blühenden
Rhododendren. Eine phantasievolle Bepflanzung zieren auch die 'Flag Borders', in denen die schottische Flagge
dargestellt wird.

31.05.18   Brodick Castle auf der Insel Arran
Mit der Fähre geht es von Ardrossan auf die reizvolle Insel Arran, im Norden gebirgig und im Süden geprägt durch
hügelige Landschaft. Begünstigt vom Golfstrom wachsen hier Rhododendren, Azaleen und Palmen. Hoch über
der Brodick Bay thront die gleichnamige Burg, unter der sich terrassierte Gärten erstrecken. Fast 500 Jahre war
das Anwesen im Besitz der Herzöge von Hamilton, die sich von Expeditionen nach China und in den Himalaya
seltene Pflanzen mitbringen ließen, darunter den empfindlichen Rhododendron maddenii. Typisch britisch mit
Gartenzimmern und Staudenrabatten zeigt sich der ummauerte Garten in der Nähe des Schlosses. Im Teichgarten
blühen rote Etagenprimeln neben neuseeländischem Flachs und einem Mammutbaum.

01.06.18   Der Botanische Garten Glasgow & Rückflug                                                                                                                               Am Vormittag lernen Sie Glasgow bei einer Rundfahrt kennen. Die einstige Industriemetropole hat sich in eine bedeutende Kulturstadt gewandelt. Das Stadtbild zeigt Prachtbauten aus viltorianischer Zeit und Jugendstilhäuser neben Neubauten. Der Anfang des 19. Jh. gegründete Botanische Garten besticht besonders mit seinen historischen Gewächshäusern. Im berühmtesten, dem viktorianischen Kibble Palast, wachsen unzählige meist aus Australien stammende Baumfarhne, von denen manche über 120 Jahre alt sind.  -  Am Nachmittag Rückflug von Glasgow nach Frankfurt.


Reispreis: € 1.940            Einzelzimmerzuschlag: € 290

Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug Frankfurt - Edinburgh / Glasgow - Frankfurt
  • Steuern & Gebühren
  • 6 Ü/ HP in den genannten Hotels
  • Rundreise lt. Programm ab Edinburgh / bis Glasgow
  • Moderner Reisebus
  • Eintrittsgelder
  • 1 x Tee/Kuchen im Privatgarten
  • Besuch einer Whisky Destillerie mit Verkostung
  • Reiseführer (pro Zimmer)
  • Gesetzlicher Reisepreis-Sicherungsschein
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Botanische Begleitung  Dr. Martin Nickol


Innerdeutsche Anschlussflüge ca. 65 zzgl. Steuern & Gebühren in Höhe von ca. € 65.
Flüge von Österreich und der Schweiz auf Anfrage
Rail & Fly Ticket p.P. € 64 (2.Kl.)


Dr. Martin Nickol M.A. - Der leidenschaftliche Biologe und Botaniker hat eine ausgesprochene Neigung zur
Kulturgeschichte und studierte deshalb auch Ägyptologie, Philosophie und Germanistik und späterhin
Erwachsenenbildung. Auf zahlreichen Reisen erforschte er die Flora der Nord- und Südhalbkugel. Er ist Mitglied
zahlreicher in - und ausländischer Fachgesellschaften und wurde u.a. zum Fellow der Linnean Society in London
gewählt. Seit 1998 ist er Kustos des Botanischen Gartens der Universität Kiel. Mit zahlreichen Ausstellungen,
Lehrveranstaltungen, Vorträgen, Seminaren und auf Exkursionen gelingt es ihm, seine Begeisterung für Gärten
und die Pflanzenwelt auf andere zu übertragen.


Ihre Hotels (vorbeh. Änderungen)
Grange Manor Hotel **** - Traditionsreiches Hotel im Stil eines Herrenhauses, gelegen in einer Parkanlage in
Grangemouth (ca. 20 Min. entfernt von Edinburgh. Es verfügt über ein Restaurant, Café und eine Bar/ Lounge.
Gleddoch House****/ Port Glasgow - Ruhig gelegenes 4 Sterne Hotel mit Golfplatz, ca. 15 km von
Glasgow entfernt. Den Gästen, stehen ein Restaurant, eine Bar und ein Wellness Bereich mit Innenpool zur
Verfügung.

© Copyright 2017. Ravenala Touristik GmbH